StartseiteKarpaltunnelsyndromDupuytrenArthroseUltraschallPraxisinformation

Karpaltunnelsyndrom:

Beschwerden bei einem Karpaltunnelsyndrom

Ursachen des Karpaltunnelsyndroms

Abklärung bei Verdacht auf ein Karpaltunnelsyndrom

Behandlung ohne Operation

Behandlung mit Operation

Ursachen des Karpaltunnelsyndroms:

Erbanlage

Hormone

Berufliche Belastung

Hobby, Sport

Nervenschaden

Mehretagenirritation

Allgemein:

Startseite

Schwangerschaft

Gelegentlich tritt ein Karpaltunnelsyndrom während einer Schwangerschaft auf.
Es ist nicht geklärt was die genaue Ursache dieses Phänomens ist.
Meist verlaufen diese Erkrankungen gutartig und müssen nur selten operiert werden.

Menopause

Nach wie vor ist es unklar warum bei den Frauen das Karpaltunnelsyndrom vorwiegend in den Wechseljahren auftritt. Offensichtlich kann die hormonelle Umstellung im weiblichen Körper ein auslösender Faktor für diese Erkrankung sein. Über die exakten Zusammenhänge gibt es leider bis heute noch keine verlässlichen Erkenntnisse.

Hormontherapie

Da das Karpaltunnelsyndrom gehäuft während der Menopause und der Schwangerschaft auftritt, drängt sich der Verdacht auf dass auch eine Therapie mit Hormonen solche Beschwerden auslösen könnte. Dazu zählt auch die Antibabypille.
Da ein solcher Zusammenhang bisher nicht eindeutig nachgewiesen worden ist, wird er von den meisten Fachleuten abgelehnt.